Theorie

Das Lernen im Fachseminar ist an den beruflichen Aufgaben und Handlungsabläufen in der Praxis orientiert. Die Ausbildungsinhalte ergeben sich aus Stundentafeln der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen.

Als Lernfelder sind dort aufgeführt:

  • Aufgaben und Konzepte der Altenpflege
  • Pflege alter Menschen planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren
  • Alte Menschen personen- und situationsbezogen pflegen
  • Anleiten, beraten und Gespräche führen
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Alte Menschen bei der Lebensgestaltung unterstützen
  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln
  • Rahmenbedingungen in das altenpflegerische Handeln einbeziehen

Die Lernfelder sind inhaltlich und zeitlich aufeinander abgestimmt.

Als regelmäßige Lernangebote sind integriert:

  • Thementage zu Wahlthemen der Auszubildenden
  • Projekte in Zusammenarbeit mit Altenhilfeeinrichtungen, z.B. Fest- und Ausflugsgestaltung, Milieugestaltung
  • Exkursionen zu Pflege- und Ausbildungseinrichtungen in den Niederlanden
  • Fachpraktika im europäischen Ausland, die über Stipendien finanziert werden können

Wir bilden für alle Einrichtungen der Altenhilfe aus:

  • Stationäre Altenpflege
  • Ambulante Dienste
  • Wohngruppen/Wohngemeinschaften
  • Betreutes Wohnen
  • Gerontosychiatrische Einrichtungen
  • Hospiz
  • Krankenhaus

Wir bereiten Sie gezielt auf die praktischen Einsätze vor.